Unterricht

Das anregende und anerkennende Unterrichtsklima ermöglicht den Kindern ein breites Wissen über die visuelle Sprache und fördert sie in ihren persönlichen Stärken des künstlerischen Ausdrucks, in ihrer Ausdauer und Kritikfähigkeit. Die Kinder und Jugendlichen werden von qualifizierten Kursleitenden in der Entwicklung ihrer eigenen Ideen unterstützt und fachkundig begleitet. 

Die Kurse finden wöchentlich in Kleingruppen mit maximal 10 Kindern statt. Unsere Atelierräume bilden einen festen Rahmen für den gestalterischen Unterricht. Während den Schulferien bietet die Bildschule auch Workshops und offene Aktionstage (→ Agenda), oft in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen an.

Zum Abschluss jedes Semesters findet eine öffentliche Werkschau statt, an welcher sämtliche Arbeiten der Kinder und Jugendlichen präsentiert werden. Der Anlass gibt dem interessierten Publikum die Möglichkeit, mit den Kursleitenden und der Schulleitung ins Gespräch zu kommen und das Angebot und Anliegen der Bildschule umfassender kennenzulernen.