Ferienworkshop BÜhnenbild

Der gesandte des Mondlichts

von Jean-Marie Robillard

Der grosse Dichter Sastrawane Madnia schreibt die wunderschönsten Geschichten, die er jedes Jahr zur Regenzeit dem Radscha Cokorda Sukawati übergibt. Doch dieses Mal ist das Buch, welches er übergibt, ganz ungewöhnlich: es besteht aus leeren Seiten. Der König ist zunächst wütend, aber als der Dichter ihm die Geschichte erzählt, wie es zu diesem Buch kam, ist er hoch erfreut: «Eines Tages, als der Dichter sein neues Buch schreiben will, taucht ein besonderer Vogel auf, der einen Stein mit Mondlicht im Schnabel trägt. Als der wundersame Vogel den Mondstein in der Erde vergräbt wächst daraus ein Baum, auf dem Blätter wachsen, die den Dichter zu den bezauberndsten Geschichten inspirieren.»

Gemeinsam tauchen wir in die Welt von Zauberbäumen, wundersamen Tieren und Dichtern im fernen Asien ein und entwerfen ein Bühnenbild, welches am Zuger Märlisunntig in einem Schaufenster zu sehen sein wird.

Alter: ab 7 Jahre
Zeit: MI–FR 10:00–16:00 Uhr
Kursdauer: 11.–13. Oktober 2017, 3 x 6 Std.
Kosten: CHF 250 inkl. Material
Mitnehmen: Picknick fürs Mittagessen
Leitung: Martina Ehleitner, Innenarchitektin und Bühnenbildnerin
Werkschau: Samstag, 27. Januar 2018

Jetzt anmelden für diesen Workshop

Zurück zur Gesamtübersicht