Ferienworkshop Soundmaps in Zusammenarbeit mit der Musikschule Zug

Wie klingt Zug?

Ausgerüstet mit Aufnahmegerät, Mikrophon, Fotokamera, Papier und Stiften erforschen wir jeden Tag die Stadt nach bekannten und unbekannten Tönen und Bildern. Mit dem gesammelten Material entwickeln wir unseren eigenen Stadtplan. Wo war das Rufen von Kindern, das Dröhnen des Schiffshorns oder das Lachen der Eisvögel? Mit Ideen und Vorstellungen füllen wir Erinnerungslücken: futuristisch, kurios, traumhaft. Im Workshops wächst unser Plan und wird zu einer umfangreichen, detaillierten Karte. Die Tonaufnahmen werden zu Soundcollagen zusammengefügt, die Besucherinnen und Besucher auf ihrem virtuellen Spaziergang durch die geplante Stadt als Soundtrack begleiten. Lassen sich dadurch bestimmte Quartiere wiedererkennen oder gar neu denken?

11–16 Jahre

Montag–Freitag, 10:00-16:00 Uhr

5.–9. Oktober 2020, 5 x 6 Std.

CHF 420 inkl. Material

Picknick, Kopfhörer, Handy oder Fotokamera mit Verbindungskabel

Erika Wagner, Kunstpädagogin und Dozentin PH Zug

Tomek Kolczynski, Musiker und Audiodesigner
 

Dieses Angebot findet leider nicht statt
 

Zurück zur Gesamtübersicht